Neubau von 3 Mehrfamilienhäusern,
Ebersberg
Die städtebauliche Anordnung der neuen Baukörper um zwei öffentliche Plätze ist im Vorfeld über einen Bebauungsplan durch die Stadt Ebersberg geregelt worden, der auf dem Ergebnis eines Plangutachtens aufbaut.
Die Neubauten wurden in zwei Bauabschnitten realisiert, um den Bestandsmietern, die im Quartier verbleiben wollten, ein „Zwischenquartier“ bis zum Umzug in den Neubau zu ersparen. Insgesamt entstanden so 32 Wohnungen in verschieden Größen und Wohnungstypologien für unterschiedliche Zielgruppen (Familien, Alleinerziehende, Senioren). Die Wohnungen entsprechen den Wohnraumförderbestimmungen in Bayern und sind altengerecht bzw. barrierefrei ausgeführt.

Lageplan

< - >