Neubau einer Häusergruppe
Bauvoranfrage, Glonn





Das Grundstück gehört zu einem Anwesen mit einem denkmalgeschützten Gebäude im Zentrum von Glonn. Ziel war es, die örtlich gewachsene Dorfstruktur sensibel zu ergänzen. Beeinflußt durch die umgebende Bebauung verläuft die Firstrichtung der neu geplanten Gebäude in Ost-West Richtung.
Die Maßstäblichkeit der neuen Häuser nimmt dabei Bezug auf den Bestand.
Eine vorhandene Esche bildet das räumliche Zentrum des neu geschaffenen kl. Angers. Anhand eines Arbeitsmodells wurden Belichtung, Dichte, Erschließung... untersucht.






Lageplan < - >